Heinrich Mann: Ein Zeitalter wird besichtigt.

Ein Zeitalter wird besichtigt

„Auf ebendieselbe Weise hat der große Essayist sich vollendet in … einer Autobiographie als Kritik des erlebten Zeitalters von unbeschreiblich strengem und heiterem Glanz … Ja, ich bin überzeugt, daß die deutschen Schullesebücher des einundzwanzigsten Jahrhundert Proben aus diesem Buch als Muster führen werden.“
(Thomas Mann, Brief über das Hinscheiden meines Bruders Heinrich, 1950)
Heinrich Manns Lebenserinnerungen „Ein Zeitalter wird besichtigt“ wurden nicht nur von seinem Bruder Thomas hochgelobt, sondern zählen bis heute zu den beliebtesten und meistgelesenen Büchern des Autors. Hier als vollständige Taschenbuch-Neuausgabe.
Aus dem Inhalt:
Erstes Kapitel. Das Lebensgefühl.
Zweites Kapitel. Die Sowjetunion.
Drittes Kapitel. Großbritannien.
Viertes Kapitel. Deutschland gegen alle.
Fünftes Kapitel. Eine Nation überfallen, heißt hinter ihr zurück sein.
Sechstes Kapitel. Es wird Zeit.
Siebentes Kapitel. Fortsetzung der Autobiographie.
Achtes Kapitel. Die Gefährten.
Neuntes Kapitel. Liebe.
Zehntes Kapitel. Deutschland hat seine Niederlage schlecht getragen.
Elftes Kapitel. Die deutsche Republik.
Zwölftes Kapitel. Hitler, oder der Fluch des Glückes.
Dreizehntes Kapitel. Frankreich (Das zweite Geburtsland des Europäers…).

9783965424289
Vierzehntes Kapitel. Frankreich (Was noch übrig ist…).
Fünfzehntes Kapitel. Abschied von Europa.
Sechzehntes Kapitel. Alles in allem.
Siebzehntes Kapitel. Die Ehre des Zeitalters.
Achtzehntes Kapitel. Die menschliche Verwandlung.
Neunzehntes Kapitel. Letzter Aspekt und Dank.
Heinrich Mann.
Ein Zeitalter wird besichtigt.
Erstdruck: Neuer Verlag, Stockholm 1946.
Durchgesehener Neusatz, der Text dieser Ausgabe folgt: Aufbau Verlag, Berlin 1947.
Vollständige Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen, Juni 2021.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

Bestellen Sie mit einem Klick*:

Amazon.de Logo
Thalia.de Logo
Hugendubel.de Logo