Neuerscheinungen

Frisch aufgelegt

  • Friedrich Nietzsche - Also sprach Zarathustra

Friedrich Nietzsche – Also sprach Zarathustra

Also sprach Zarathustra Friedrich Nietzsche "Der Mensch ist ein Seil, geknüpft zwischen Thier und Übermensch,  ein Seil über einem Abgrunde.(...) Was gross ist am Menschen, das ist, dass er eine Brücke und kein Zweck ist: was geliebt [...]

  • Friedrich Nietzsche - Morgenröte

Friedrich Nietzsche – Morgenröte

Morgenröte Friedrich Nietzsche In diesem Buche findet man einen "Unterirdischen" an der Arbeit, einen Bohrenden, Grabenden, Untergrabenden. Man sieht ihn, vorausgesetzt, dass man Augen für solche Arbeit der Tiefe hat, wie er langsam, besonnen, mit sanfter Unerbittlichkeit [...]

  • Friedrich Nietzsche - Der Antichrist

Friedrich Nietzsche – Der Antichrist

Der Antichrist Friedrich Nietzsche "Dies Buch gehört den Wenigsten. Vielleicht lebt selbst noch Keiner von ihnen. Es mögen Die sein, welche meinen Zarathustra verstehn: wie dürfte ich mich mit Denen verwechseln, für welche heute schon Ohren wachsen? [...]

  • Wiechert Missa

Ernst Wiechert – Missa sine nomine

Missa sine nomine Ernst Wiechert "So ging es sich also, wenn der Tod einen zwischen den Schultern berührt hatte. Es ging sich leicht wie auf Flügeln, aber unter der Erde ging es mit, und was dort mitging unter [...]

Joseph Roth – Hiob

Hiob. Neuausgabe Joseph Roth "Ich bin allein, und ich will allein sein. Alle Jahre habe ich Gott geliebt, und er hat mich gehaßt. Alle Jahre hab' ich ihn gefürchtet, jetzt kann er mir nichts mehr machen. Alle [...]

  • Infektionsschutzgesetz IfSG 2022

Infektionsschutzgesetz IfSG 2022

Infektionsschutzgesetz IfSG 2022 Das Infektionsschutzgesetz IfSG als Taschenbuch in gut lesbarer Schriftgröße auf dem aktuellen Stand 2022. Letzte Änderung: Textfassung vom 18. März 2022, Inkrafttreten: 19. März 2022 Erstmaliges Inkrafttreten am 1. Januar 2001. Vollständiger Titel: "Gesetz [...]

  • Innere Emigration, Minimalismus, Natur, nature writing

Ernst Wiechert – Die Jeromin-Kinder

Die Jeromin-Kinder Ernst Wiechert »Die meisten von uns«, sagte Jakob Jeromin zu seinem Sohn, »bleiben wie Fallholz, das der Sturm und Schnee von den Bäumen brachen. Sie liegen, wo sie gefallen sind, und werden wieder zu Erde. Die [...]