Neuerscheinungen

Frisch aufgelegt

  • Stefan Zweig - Geschichte in der Dämmerung

Stefan Zweig – Geschichte in der Dämmerung

Geschichte in der Dämmerung Stefan Zweig "Und plötzlich sah ich Gestalten hier, und sie glitten die Wand entlang, und ich konnte ihre Worte hören und in ihr Leben sehen. Doch als ich den Entschwindenden nachblicken wollte, war [...]

  • Stefan Zweig - Erstes Erlebnis

Stefan Zweig – Erstes Erlebnis

Erstes Erlebnis Stefan Zweig "Ich weiß nicht, wie diese Geschichte zu mir kam. Ich bin nur, dessen entsinne ich mich, am frühen Nachmittage hier lang gesessen, habe in einem Buche gelesen und es dann sinken lassen, hindämmernd [...]

  • Stefan Zweig Die Gouvernante LIWI

Stefan Zweig – Die Gouvernante

Die Gouvernante Stefan Zweig "Sie gehen aneinander vorbei, weichen sich aus, aber doch begegnen sich unwillkürlich ihre Blicke, wenn sie beide von der Seite die Gouvernante betrachten. (...) Eine Unruhe ist in beiden. Sie spielen heute nicht, [...]

  • Stefan Zweig - Brasilien

Stefan Zweig – Brasilien

Brasilien Stefan Zweig "Brasilien ist heute im kulturellen Sinne noch ebenso eine terra incognita, wie sie es den ersten Seefahrern im geographischen gewesen. Immer wieder bin ich von neuem überrascht, welche verworrenen und unzulänglichen Vorstellungen selbst gebildete [...]

  • Stefan Zweig - Legenden

Stefan Zweig – Legenden

Legenden Stefan Zweig "In den Jahren, ehe noch der erhabene Buddha auf Erden weilte und die Erleuchtung der Erkenntnis eingoß in seine Diener, lebte im Land der Birwagher bei einem König Rajputas ein Edler, Virata, den sie den [...]

  • Stefan Zweig.Die Heilung durch den Geist liwi verlag

Stefan Zweig – Die Heilung durch den Geist

Die Heilung durch den Geist Stefan Zweig "Weil Gesundheit dem Menschen naturhaft zugehört, erklärt sie sich nicht und will nicht erklärt sein. Seinem Leiden aber sucht jeder Gequälte jedesmal einen Sinn. Denn daß die Krankheit sinnlos [...]

  • Stefan Zweig Amok

Stefan Zweig – Amok

Amok Stefan Zweig "Tu auf dich, Unterwelt der Leidenschaften: Gestalten ihr, geträumt und doch empfunden, Laßt eure Lippen heiß an meinen haften, Trinkt Blut von Blut und Atem mir vom Munde!" Aus dem der Novellensammlung "Amok" vorangestellten [...]

  • Ödön von Horváth Der ewige Spießer

Ödön von Horváth – Der ewige Spießer

Der ewige Spießer Ödön von Horváth "Der Spießer ist bekanntlich ein hypochondrischer Egoist, und so trachtet er danach, sich überall feige anzupassen und jede neue Formulierung der Idee zu verfälschen, indem er sie sich aneignet. (...) Es [...]

  • Ödön von Horváth. Sechsunddreißig Stunden.

Ödön von Horváth – Sechsunddreißig Stunden

Sechsunddreißig Stunden Ödön von Horváth "Zehn Minuten später saßen Agnes und Eugen unter einer Ulme. Er hatte sie nämlich gefragt, ob sie sich nicht setzen wollten, er sei zwar nicht müde, aber immerhin hätte er nichts dagegen, [...]