Neuerscheinungen

Frisch aufgelegt

  • Herbert George Wells. Der Unsichtbare.

H. G. Wells – Der Unsichtbare

Der Unsichtbare H. G. Wells Zitat: An einem winterlich kalten Februartage, bei schneidendem Wind und Schneegestöber ... kam der Fremde von der Bahnstation Bramblehurst zu Fuß über die Düne... . Er war von Kopf bis zu Fuß [...]

  • h c andersen märchen

Hans Christian Andersen – Märchen

Märchen Hans Christian Andersen Diese Sammlung enthält eine Auswahl der schönsten Märchen des dänischen Schriftstellers H. C. Andersen: Enthalten sind beispielsweise "Das häßliche junge Entlein", "Die Schneekönigin" oder "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern" in der klassischen [...]

  • Adolf Heilborn - Die Reise durchs Zimmer

Adolf Heilborn – Die Reise durchs Zimmer

Die Reise durchs Zimmer Adolf Heilborn "Ich habe einen Reiseplan, der dir ganz ungeahnte Genüsse verheißt. In Gegenden will ich dich führen, die du nie vordem gesehen. Durch alle Länder und Zeiten werden wir reisen, und du [...]

  • Selma Lagerlöf Gösta Berling

Selma Lagerlöf – Gösta Berling

Gösta Berling Selma Lagerlöf "Der Pfarrer hatte die tiefen Augen eines Dichters und das feste, runde Kinn eines Feldherrn. Alles an ihm war schön, ausdrucksvoll - durchglüht von Genialität und geistigem Leben. Die Leute in der Kirche fühlten [...]

  • Frances Hodgson Burnett - Der kleine Lord

Frances Hodgson Burnett – Der kleine Lord

Der kleine Lord Frances Hodgson Burnett "Cedrik selbst wußte kein Sterbenswörtchen davon, nie war etwas Derartiges in seiner Gegenwart auch nur erwähnt worden. Daß sein Papa ein Engländer gewesen, wußte er, weil seine Mama ihm das [...]

  • Ludwig Tieck Der blonde Eckbert

Ludwig Tieck – Der blonde Eckbert

Der blonde Eckbert Ludwig Tieck Er stieg träumend einen Hügel hinan; es war, als wenn er ein nahes munteres Bellen vernahm, Birken säuselten dazwischen, und er hörte mit wunderlichen Tönen ein Lied singen: »Waldeinsamkeit Mich wieder freut, [...]

  • Ludwig Tieck Die Elfen

Ludwig Tieck – Die Elfen

Die Elfen Ludwig Tieck "Aber wie war sie verwundert. Der bunteste, fröhlichste Blumengarten umgab sie, in welchem Tulpen, Rosen und Lilien mit den herrlichsten Farben leuchteten, blaue und goldrote Schmetterlinge wiegten sich in den Blüten, in Käfigen [...]

  • Marcel Proust Im Schatten junger Mädchenblüte

Marcel Proust – Im Schatten der jungen Mädchen

Im Schatten der jungen Mädchen Marcel Proust "Vielleicht macht uns auch, wenn wir mit Blicken allein zu erfassen versuchen, was Blicke nicht fassen können, das Mitschwingen aller Sinne zu empfänglich für tausenderlei Formen, Reize und Bewegungen der lebenden [...]