Empfang bei der Welt

„Sein Wahlspruch war: Wo ich sitze, ist immer oben. Sein Geheimnis hieß Demut. Man muß sie nur für sich behalten bis zu dem seltenen Augenblick, wenn einer, der sich beugt, erst richtig groß wird.“ (Zitat S. 80 in diesem Buch)

Der Empfang, ein großes Fest, dient dem Autor als Schauplatz, um diese überzeugende Gesellschaftssatire, durchkomponiert wie ein Kriminalroman und schwerelos wie eine Liebesgeschichte, zu entwickeln.
Heinrich Manns im Exil von 1941 bis 1945 geschriebener Roman wurde erst nach dem Tode des Autors im Jahr 1956 veröffentlicht. Er zählt zu den Höhepunkten seines Spätwerks und liegt hier als Taschenbuch-Neuausgabe vor.

Heinrich Mann.
Empfang bei der Welt.
Roman.
Erstdruck: Aufbau Verlag, Berlin 1956.
Durchgesehener Neusatz, der Text dieser Ausgabe folgt: Fischer Bücherei, Frankfurt/M. 1969.

Vollständige Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2022.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

EAN: 9783965425378
ISBN: 3965425374
Paperback.
Januar 2022 – 264 Seiten

Bestellen Sie mit einem Klick*:

Amazon.de Logo
Thalia.de Logo
Hugendubel.de Logo