Daniel Defoe - Robinson Crusoe Moll Flanders Die Pest zu London

Robinson Crusoe / Moll Flanders / Die Pest zu London

Zitat: Ich armer unglückseliger Robinson Crusoe habe bei einem fürchterlichen Sturm Schiffbruch gelitten und bin auf diese traurige Insel gerathen, der ich den Namen »das Eiland der Verzweiflung« gegeben habe. Alle meine Schiffsgefährten sind ertrunken… (aus dem Anfang des „Robinson Crusoe“)

Daniel Defoes berühmte Romane „Robinson Crusoe“, „Moll Flanders“ und „Die Pest zu London“ erschienen erstmals zwischen 1719 und 1722.
Diese Ausgabe ist eine vollständige, ungekürzte Neuausgabe der Klassiker in den vielgelesenen Übersetzungen von Karl Altmüller, Joseph Grabisch und Heinrich Steinitzer.

Daniel Defoe.
Robinson Crusoe / Moll Flanders / Die Pest zu London.

Robinson Crusoe: Übersetzt von Karl Altmüller.
Originaltitel: The life and strange surprizing adventures of Robinson Crusoe: of York, mariner: who lived twenty eight years all alone in an un-inhabited island on the coast of America, near the mouth of the great river of Oroono-que; … Written by himself., William Taylor, London 1719.
Durchgesehener Neusatz, diese Ausgabe folgt:
Defoe, Daniel: Leben und Abenteuer des Robinson Crusoe. Aus dem Englischen übertragen von Karl Altmüller,
Verlag des Bibliographischen Instituts, Hildburghausen 1869.

Moll Flanders: Übersetzt von Joseph Grabisch.
Originaltitel: The fortunes and misfortunes of the famous Moll Flanders, Who was born in Newgate,
and during a Life of continu’d Variety for Threescore Years, besides her Childhood, was Twelve Year a Whore, five times a Wife (whereof once to her own Brother) Twelve Year a Thief, Eight Year a Transported Felon in Virginia, at last grew Rich, liv’d Honest, and died a Penitent, Written from her own memorandums.
William Rufus Chetwood, London 1722.
Durchgesehener Neusatz, diese Ausgabe folgt:
Defoe, Daniel: Die glücklichen und unglücklichen Begebenheiten der vielberufenen Moll Flanders.
In: Die Romane des Daniel Defoe in deutschen Übertragungen, Teil: [1]. G. Müller Verlag, München 1919.

Die Pest zu London: Übersetzt von Heinrich Steinitzer. Mit einem Nachwort des Übersetzers.
Originaltitel: Daniel Defoe: A Journal of the Plague Year, E. Nutt, London 1722.
Durchgesehener Neusatz, diese Ausgabe folgt dem Erstdruck der Übersetzung von Heinrich Steinitzer:
Daniel Defoe: Die Pest zu London. G. Müller Verlag, München 1925 [Ausg. 1924]

Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2020.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

EAN: 9783965423534
ISBN: 3965423533
Paperback.
Juli 2020 – 492 Seiten

Bestellen Sie mit einem Klick*:

Amazon-de-Logo-Web
Thalia-de-Logo-Web
Hugendubel-de-Logo-Web