Herbert George Wells. Der Unsichtbare.

Der Unsichtbare

Zitat: An einem winterlich kalten Februartage, bei schneidendem Wind und Schneegestöber … kam der Fremde von der Bahnstation Bramblehurst zu Fuß über die Düne… . Er war von Kopf bis zu Fuß eingehüllt, und der Rand des weichen Filzhutes verbarg sein Gesicht bis auf die glänzende Nasenspitze vollkommen. Der Schnee hatte sich auf seinen Schultern und seiner Brust festgesetzt und den Sack, den er trug, mit einer weißen Kruste bedeckt. Mehr tot als lebendig wankte er in den Gasthof »Zum Fuhrmann« und warf sein Gepäck auf den Boden. »Ein Feuer!« rief er. (Aus dem Anfang des Romans)

Herbert George Wells. Der Unsichtbare.
Übersetzt von Alfred Winternitz.
Englischer Originaltitel: »The Invisible Man«.
Erstdruck (Zeitschrift): Pearson’s Weekly, London 1897.
Erstdruck (Buch): Arthur Pearson, London 1897.
Durchgesehener Neusatz, diese Ausgabe folgt: Julius Hoffmann Verlag, Stuttgart 1927.

Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2020.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2020.

EAN: 9783965423664
ISBN: 3965423665
Paperback.

Buch bestellen

(Anzeige / Affiliatelink)*

buch amazon
buch thalia
buch geniallokal