Selma Lagerlöf - Jerusalem

Jerusalem

„Niemand kann sich darüber wundern, daß ein alter Landschulmeister manchmal ein wenig selbstbewußt werden kann. Da hat er nun durch sein ganzes langes Leben Kenntnisse und Gelehrsamkeit über seine Mitmenschen ausgeteilt. Er sieht, daß alle Bauern von der Weisheit leben, die er ihnen gegeben hat, und daß niemand mehr weiß, als was er, der Schulmeister, sie einmal gelehrt hat.“ (Zitat S. 55)

Selma Lagerlöfs berühmter Roman „Jerusalem“ erschien erstmals in zwei Bänden 1901/1902 und bedeutete ihren endgültigen Durchbruch als Schriftstellerin. Dieser Roman (und nicht das Kinderbuch „Nils Holgerson“) gilt als wichtiger Grund, warum ihr als erster Frau der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde. Hier wird der zeitlose Klassiker ungekürzt in der vielgelesenen Übersetzung von Mathilde Mann frisch aufgelegt. Beide Teile in einem Band.

Selma Lagerlöf.
Jerusalem.
Übersetzt von Mathilde Mann.
Erstdruck des Originals: Albert Bonniers förlag, 2 Bd., Stockholm 1901/1902.
Durchgesehener Neusatz, der Text dieser Ausgabe folgt dem Erstdruck der Übersetzung von Mathilde Mann, Globus Verlag, Berlin 1912.

Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2021.

EAN: 9783965424166
ISBN: 3965424165
Beide Teile in einem Band. Übersetzt von Mathilde Mann. Paperback.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag
Januar 2021 – 352 Seiten

Buch bestellen

(Anzeige / Affiliatelink)*

buch amazon
buch thalia
buch geniallokal