China-Taiwan-Konflikt, Feminismus, Frieden, Krieg, Krieg in der Ukraine, Pazifismus

Martha’s Kinder

Die sogenannten »Segnungen« des Friedens (als wäre der bewaffnete Friede nicht selber ein Fluch) die werden uns immer nur von Jahr zu Jahr garantiert, immer nur als »hoffentlich« noch einige Zeit anhaltend hingestellt. Von der Abschaffung des Krieges, von gänzlicher Aufhebung des internationalen Gewaltprinzips, durch Einsetzung zwischenstaatlicher Justiz, davon wollen die zur »Aufrechterhaltung des Friedens« waffenbrüderlich verbundenen Gewalten nichts wissen. (…)
Was ist das aber für ein unnatürliches Ding, das nicht aufhören kann und nicht anfangen soll; das nicht weggewünscht und nicht herbeigeführt, nicht verneint und nicht bejaht werden darf? Ein ewiges Vorbereiten auf das, was durch die Vorbereitung vermieden werden soll – ein Vermeiden dessen, was durch die Vermeidung vorbereitet wird.
(Zitat S. 68 in diesem Buch)

Kein Buch könnte in einer sich zunehmend polarisierenden Welt aktueller sein als Bertha von Suttners erstmals 1889 veröffentlichter Roman „Die Waffen nieder!“ und die hier vorliegende Fortsetzung „Martha’s Kinder“. Das Werk der Autorin zählt neben Erich Maria Remarques „Im Westen nichts Neues“ zu den wichtigste Antikriegsromanen der Weltliteratur. Die Hellsichtigkeit bei ihrer Analyse der Kriegsgründe, die Klarheit und Schärfe ihrer Gedanken, ihre zutreffenden Vorhersagen: All dies brachte der Autorin 1905 als erster Frau der Welt den Friedensnobelpreis ein. Im Unterschied zu Remarque fügt die Friedensaktivistin jedoch eine weitere Komponente ihrem Werk hinzu – die Rechte der Frauen. Der virtuos geschriebene zweite Teil Roman faszniert Leserinnen und Leser bis heute.
Ihr Leben wurde mehrfach verfilmt, zuletzt unter dem Titel „Eine Liebe für den Frieden“ mit Birgit Minichmayr als Bertha von Suttner. Hier liegt „Martha’s Kinder“ in einer Taschenbuch-Neuausgabe vor.

Bertha von Suttner.
Martha’s Kinder.
Fortsetzung von: »Die Waffen nieder!«
Erstdruck unter dem Titel: Martha’s Kinder. Eine neue Folge von: »Die Waffen nieder!«, Verlag Edgar Pierson, Dresden und Leipzig, [1903].
Durchgesehener Neusatz, der Text dieser Ausgabe folgt dem Erstdruck.

Vollständige Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2022.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

EAN: 9783965425477
ISBN: 3965425471
Paperback.
2022 – 224 Seiten

Bestellen Sie mit einem Klick*:

Amazon.de Logo
Thalia.de Logo
Hugendubel.de Logo