E. T. A. Hoffmann - Der goldne Topf

Der goldne Topf

„Unerachtet des weiten Weges bis in die einsame Straße, in der sich das uralte Haus des Archivarius Lindhorst befand, war der Student Anselmus doch vor zwölf Uhr an der Haustür. Da stand er und schaute den großen schönen bronzenen Türklopfer an; aber als er nun auf den letzten die Luft mit mächtigem Klange durchbebenden Schlag der Turmuhr an der Kreuzkirche den Türklopfer ergreifen wollte, da verzog sich das metallene Gesicht im ekelhaften Spiel blauglühender Lichtblicke zum grinsenden Lächeln.“

E. T. A. Hoffmann.
Der goldne Topf.
Ein Märchen aus der neuen Zeit.
Erstdruck: Verlag Carl Friedrich Kunz, Bamberg 1814.

ISBN: 3965420682
EAN: 9783965420687
Paperback 64 Seiten

Vollständige Neuausgabe, 1. Auflage, Göttingen 2018.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

Bestellen Sie mit einem Klick*:

Amazon.de Logo
Thalia.de Logo
Hugendubel.de Logo