Die Welt von Gestern - Stefan Zweig

Sterben

Mit der Todesnachricht für den jungen Protagonisten Felix „stirbt“ auch die Liebe zwischen ihm und Marie, seiner Geliebten. Wie durch ein Brennglas betrachtet führt Schnitzler den Leser meisterlich an die Beziehung der beiden in dieser Extremsituation heran und begründete mit dieser Novelle seinen Ruhm als Erzähler.
Erstmals veröffentlicht in: Neue Deutsche Rundschau, V. Jahrgang, 10. Bis. 12. Heft, Oktober-Dezember 1894.

Arthur Schnitzler.
Sterben.
Neuausgabe, 1. Auflage, Göttingen 2018.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

ISBN: 3965420836
EAN: 9783965420830
Paperback.  68 Seiten

Bestellen Sie mit einem Klick*:

Amazon.de Logo
Thalia.de Logo
Hugendubel.de Logo