Manfred Kyber Tiergeschichten

Tiergeschichten

„Es war eine Wüste, und in der Wüste war ein Fluß, und in dem Fluß war ein Krokodil. Es tut mir leid, es zu sagen, aber Krokodile sind nicht beliebt. Nein. Das kommt nicht etwa daher, weil ihre Toilette meist schlammig und salopp ist oder weil sie unleugbar einen etwas unsympathischen Zug um den Mund haben; denn das sind schließlich Äußerlichkeiten. Die Unbeliebtheit kommt vom Appetit.“

Die „Tiergeschichten“ zählen neben „Die drei Lichter der kleinen Veronika“und den „Märchen“ bis heute zu den meistgelesenen Werken Manfred Kybers.

Aus dem Inhalt:

Das patentierte Krokodil
Der K. d. R.
Jakob Krakel-Kakel
Onkel Nuckel
Der große Augenblick
Basilius Mummelpelz und Hieronymus Kragenpeter
Professor Bohrloch
Die Haselmaushochzeit
Lups
Stumme Bitten
Auf freiem Felde
Die leichtsinnige Maus
Die fünfte, sogenannte feuchte Sinfonie
Der Mann mit dem schwarzen Gesicht
Das Faultier
Unter uns Ungeziefer
Der Pilger mit dem schleppenden Hinterbein
Jeremias Kugelkopf
Alräunchen

Manfred Kyber
Tiergeschichten
Durchgesehener Neusatz, diese Ausgabe folgt den Tiergeschichten in:
Das Manfred-Kyber-Buch: Tiergeschichten und Märchen, Rowohlt Verlag, Reinbek 1974.

Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2020.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

EAN: 9783965423466
ISBN: 3965423460
Paperback.
Juni 2020 – 64 Seiten

Bestellen Sie mit einem Klick*:

Amazon-de-Logo-Web
Thalia-de-Logo-Web
Hugendubel-de-Logo-Web