Hans Fallada - Der junge Goedeschal

Der junge Goedeschal

„Indem er meinen einsamen Wanderungen zuschaute, in denen nichts war als das Rascheln von Blättern, der Wind, irgendwo oben in Bäumen, manchmal ein weiter Blick oder der Ton eines jener Jagdhörner, die Eichendorff so liebte, – fühlte er, wie stark ich ablehnte, was er, schwach, verfälscht, verwässert gelehrt. Hier war Revolution, Neuland, Eigenes.“

Der Debütroman Falladas erschien erstmals 1920 in Berlin. Hier in einer vollständigen Neuausgabe.

Hans Fallada.
Der junge Goedeschal.
Ein Pubertätsroman.
Erstdruck: Rowohlt Verlag, Berlin 1920.

Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2019.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

Bestellen Sie mit einem Klick*:

Amazon.de Logo
Thalia.de Logo
Hugendubel.de Logo